Bilder - Skulpturen - Schmuck
Startseite

Interkulturelle Dialoge

Interaktive Archäologie
Portrait
The Global Salvation Congress
Interkulturelle Dialoge

Expansionsdynamik
Provence 99 - Psychopompos
Morphe Humanus
Kreativer Prozess
Neuronenfeuer
Das Fayence-Fenster
Bäume
Universalstruktur

Die Neo-animistische-Kunst
3 Fundamente der Neo-- Animistischen-Kunst
Aufbau der Interkulturellen Dialoge
Die Neo-Animistische Technik und Funktion

Die Erdzeitrhythmusmaschine
Animation-Klick-System
Morphe Humanus "ultra-sensitiv"
Elementarvision Frieden
Führung durch die Steinfelder
Lyrik 9 Kostbarkeiten
Höhlencode
Die Argonautenfahrt
Die Wiege der Vernunft
The Human Revolution
Danksagung

Ein Indianisches Vermächtnis
Reiseberichte
Hopis Reise
Der Gizehfisch
Zauberlehrling



The Global Salvation Congress

präsentiert die
Führung durch die Neo-Animistische-Kunst

"Die Öffnung in der Zeit"


Das Höhlengleichnis

Platon ca. 428-344 v. Chr., Philosoph in Griechenland: die philosophische "Hebammenkunst" -
die Kunst ideelles Wissen aus sich selbst hervorzubringen.
  • Die Ideen des Guten
  • Das Höhlengleichnis
  • Die Atlantis-Dialoge

Aktivierung der "Platonischen Transzendenz" durch den Ruf des Orion. Die philosophische Kunst des Platon erhielt bei den ägyptischen Hoheiten höchste Auszeichnungen. Isis verlieh Ihm den "Weissen Adler", Symbol eines Überbewusstseins und Zeugnis des Lösens der "Minotaurischen Blockade". Es ist wieder an der Zeit zu den Steinfeldern zu gehen. Platon's Arche folgt der Erdzeitrhythmusmachine.

Die Erdzeitrhythmusmaschine

Ein Theaterstück

Die Argonauten nutzen die Kraft des Lebensstromes der Natur...

Der Aufzug vom Apollonfeld

Wechselwirkungen sind entstanden durch Einfangen komplexer Lebenszusammenhänge und Visionen,
transformiert in Symbolformen


Die Erdzeitrhythmusmaschine

   E-Mail: Fargel@erdzeitrhythmusmaschine.de   -   Web: http://www.erdzeitrhythmusmaschine.de